PrandtauerPreis für Kargl

Domkapellmeister Otto Kargl und Bgm Mag Matthias Stadler
Foto: Medienservice Magistrat St. Pölten, J. Vorlaufer

Mit dem 1967 erstmals verliehenen Jakob-Prandtauer-Preis werden Persönlichkeiten geehrt, die sich in besonderer Weise mit ihrem Engagement auszeichnen und dadurch dem Ruf der Stadt St. Pölten zur besonderen Ehre gereichen.

Am 6. April wurde dieser Ehrenpreis an Domkapellmeister Otto Kargl verliehen.

Mit den einzelnen Ensembles der Dommusik St. Pölten erarbeitet er seit über 20 Jahren ein umfangreiches liturgisches Repertoire an der Kathedralkirche zu St. Pölten. Als Lehrender für Gregorianik und Chorleitung am Konservatorium für Kirchenmusik der Diözese St. Pölten prägt und begleitet der seit 1992 in St. Pölten lebende Steirer die kommende Generation an Kirchenmusikern nachhaltig.

Unter seiner künstlerischen Leitung hat sich das Festival Musica Sacra zu einem bekannten und hochqualifizierten Fixstern sakraler Klangkunst entwickelt. Zahlreiche Rundfunk- und CD Aufnahmen dokumentieren das über die Landesgrenzen hinaus bekannte künstlerische Schaffen von Otto Kargl.

Zurück

Demnächst zu hören