Amtseinführung Dompfarrer J. Kowar - C. Chaminade

Foto von den Frauenstimmen des Domchores und des Jugendensembles
Foto: Franz Gleiß

So 1. September 2019 / 9.30 Uhr / Dom zu St. Pölten

Unter der Leitung von Domkapellmeister Otto Kargl erklingt während der Liturgie die Messe pour deux voix égales, Op.167 von C. Chaminade, die sie dem in Afrika tätigen Missionar Jean-Baptiste Frézal Charbonnier widmete. Es singen die Frauenstimmen von Domchor und Jugendensemble der Dommusik St. Pölten. Zu hören sind Kyrie, Gloria, Sanctus & Benedictus,O salutaris sowie Agnus Dei.

Die 1857 in Paris geborene und 1944 in Monte Carlo verstorbene Pianistin Cécile Chaminade war zu ihrer Zeit eine populäre Komponistin, die auf Einladung von Queen Victoria einige Zeit in Windsor Castle verbrachte und 1913 Mitglied der Ehrenlegion im Rang eines Chevaliers wurde.

Zurück

Demnächst zu hören