G.F. Händel: Joshua/ Festspielhaus St. Pölten, 1.4.2012

Domkantorei singt Händels "Joshua"

NÖ Nachrichten, Jutta Streimelweger

Domkantorei St. Pölten

St. Pölten / Imposante Klänge und gewaltige Stimmen zeichnen Georg Friedrich Händels "Joshua" aus. Das L`Orfeo Barockorchester, die Cappella Nova Graz und die Domkantorei St. Pölten bringen eben dieses erfolgreiche Oratorium am Sonntag, 1. April, ab 18 Uhr auf die Festspielhausbühne.

Wie kein anderer Komponist wusste Händel, wie biblische Geschichten zu arrangieren sind. In nur vier Wochen stellte der Ausnahmemusiker im Jahr 1747 sein Werk fertig. Bis heute ist "Joshua" eines seiner bekanntesten Stücke. Für den Spopran zeichenen Johanna Winkel, Martina Daxböck, für den Altus Patrick van Goethem, für den Tenor Daniel Johannsen und für den Bass Josef Wagner verantwortlich.

[Auszug]

Zurück