J. Haydn: Missa brevis St. Johannis di Deo / Domkirche St. Pölten, 23.11.2001

Haydn-Messe

NÖ Nachrichten, ik

St. Pölten. - Josef Haydns Missa brevis St. Johannis di Deo in B-Dur kam letzten Freitag im Dom zur Aufführung. Ein Werk voll ergreifender Zuversicht, 1775 komponiert, die Singstimmen werden nur von zwei Violinen, Bass und Orgel begleitet.

Der Domchor zeigte eine sängerisch überwältigende Leistung, die höhensicheren Stimmen voll strahlender Empfindung ließen die Schönheiten des Werkes lebendig zur Geltung kommen.
Glanzstück dieses Werkes bildet das anmutige, weitgesponnene Sopransolo im Benedictus, leicht und duftig von der Orgel untermalt.

Zurück