W.A. Mozart: Messe in c-moll / Festspielhaus St. Pölten, 9.4.2006

Mozarts c-moll Messe

NÖ Nachrichten, Claudius Caravias

Flyer c-moll Messe

Einen interessanten Zugang zu Mozarts Großer Messe in c-moll vermittelte Domkapellmeister Otto Kargl am Palmsonntag im Festspielhaus St. Pölten. In liturgischer Stimmigkeit fügte er weitere Gustostückerl der Sakralmusik Mozarts in die Messkomposition ein. So erklang eine Kirchensonate als Antwortpsalm, die Psalmvertonung "Exsultate, jubilate" als Hallelujaruf und das "Ave verum" zum Offertorium.

Interpretiert wurde der kirchenmusikalische Hochgenuss in äußerster Präzision und Stimmigkeit. Domkantorei St. Pölten und cappella nova graz boten mit akzentuierter Dynamik, präziser Stimmführung und einzigartigen messe-di-voce-Tönen ein hörenswertes Beispiel perfekter Chorkultur. Monika Mauch und Nuria Rial gestalteten klar und koloratursicher die Sopranpartien.

Zurück