Also hat Gott die Welt geliebt

3. Fastensonntag, 7. März 2021 / 10.30 Uhr / Domkirche
Blick von der Orgelempore

Solistinnen und Solisten der Dommusik sowie freischaffend Musizierende werden unter Beachtung der geltenden Covid-Maßnahmen die öffentlichen Gottesdienste in der Fastenzeit gestalten.

Martina Daxböck, Sopran
Tobias Lusser, Kantor
Ensemble auf Originalinstrumenten
Ludwig Lusser, Orgel
Otto Kargl, Leitung


Dommusik im Februar

So 14. Februar, 10. 30
Maurice Duruflé: Missa Cum jubilo
Maximilian Schnabel, Bariton

Mi 17. Februar, 19.00  Aschermittwoch
Heinrich Schütz: Erbarm dich
Dieterich Buxtehude: Klag-Lied
Anna Kargl, Mezzosopran
Und ein Gambenconsort mit Pierre Pitzl

So 21. Februar, 10.30
Peter Stefan Vorraber (*1955): Wege, UA (Vertonung Psalm 25)
Kristina Vasiliauskaite: Agnus Dei
Maurice Duruflé: Ubi caritas
Solistenensemble

So 28. Februar, 10.30
Franz Thürauer (*1953): Die Verklärung Jesu
Anton Heiller: Schönster Herr Jesus
Felix Mendelssohn Bartholdy: Wie schön leuchtet der Morgenstern
Solistenensemble

Geschenk-CD - ELIAS

Ausschnitt vom Booklet ELIAS - ©Ö1
Ausschnitt vom Booklet ELIAS - ©Ö1

Zu beziehen unter https://shop.orf.at/de/alle-orf-artikel/oe1/2599/felix-mendelssohn-bartholdy-elias

Domkantorei St. Pölten, cappella nova graz und das L’Orfeo Barockorchester präsentieren unter der Leitung von Otto Kargl das Oratorium Elias von F. Mendelssohn-Bartholdy.

Große Dürre herrscht im Land, das Volk fällt von Gott ab. Es scheint alles verloren, sogar Prophet Elias ringt wider seine eigene Resignation - ein Oratorium voller Dramatik im monumentalen Kleid romantischer Musik.

Rezension: Süddeutsche Zeitung vom 8.12.2020

Demnächst zu hören
Keine aktuellen Veranstaltungen.